KMK und VG Wort einigen sich auf Pauschalvergütung bis zum 1. März 2018

Bis zum 1. März 2018 darf weiter wie bisher urheberrechtlich geschützes Material für die Lehre z.B. in Stud.IP oder im Uni-Blog zur Verfügung gestellt werden. Die KMK und VG Wort haben sich darauf verständigt, die Vereinbarung zur pauschalen Vergütung für die Nutzung urheberrechtlich geschützter Werke in digitalen Semesterapparaten bis zum  28. Februar zu verlängern.

Erklärung der Kommission Bibliothekstantieme der KMK vom 10.08.2017

Zum 1. März 2018 tritt das neue Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz (UrhWissG) in Kraft, in dem die Pauschalvergütung geregelt ist.

Aktuelle Informationen erhalten Sie über die Ankündigungen in Stud.IP